AGSG - Suchtprävention und Gesundheitsförderung...
Home
Wir über uns
Tagungen
4. Fachtagung 2014
Gesundheitstage
Suchtprävention
Gesundheitsförderung
Bewegung
Ernährung
Stressmanagement
psych. Erkrankungen
Konfliktbewältigung
Vorsorge
Gesund älter werden
BEM
10 Jahre AGSG
Impressum
Sitemap

Themenbereich Gesundheitsförderung

Kurzdefinition von Gesundheit:

Nach der Weltgesundheitsdefinition (WHO) 1949: 

„Gesundheit ist der Zustand des vollkommenen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“ 

 


 

Materialien und Links:

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz: Projekt Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz: Erlanger Modell Betrieblicher Gesundheitsförderung

Bayern: betriebliches Eingliederungsmanagement
Die neue Präventionsvorschrift des § 84 Abs. 2 SGB IX - in Kraft getreten bereits am 01.05.2004 - verpflichtet alle Arbeitgeber zum Eingliederungsmanagement, sobald ein Arbeitnehmer länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig ist innerhalb eines Jahres, unabhängig von der Betriebsgröße.

Hilfestellung für Unternehmen zur Einführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements (§ 84 Abs. 2 SGB IX)
(Hrsg: Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation)

 


 

Rahmenbedingungen Gesundheitsfördernder Hochschulen
(Quelle: www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de)

Gütkriterien Gesundheitsfördernder Hochschulen
(Quelle: www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de)

Gesundheitsförderung in der Hochschule
(Kurzinformation Bau und Technik HIS B1/2005)

Information und Kommunikation von Projekten Guter Praxis im Setting Hochschule
(Quelle: www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de)

Handbuch "Betriebliches Gesundheitsmanagement an der Universität Augsburg"
(Quelle: Gesundheitszirkel der Universität Augsburg)

 


 

Bundesweite Netzwerke: